Aus technischen Gründen sind alle Preise trotz MwSt-Senkung gleich geblieben. Sie erhalten aber vom 1.07.2020 bis 31.12.2020 einen Rabatt auf alle Artikel von 3 %.

Dateiformate

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den von uns verarbeitbaren Dateiformaten. Hierdurch möchten wir möglichst viele Fehlerquellen und Qualitätsverluste durch Datenkonvertierung ausschließen.



Bildformate

- jpg, jpeg, png, bmp, pcx, tiff

Bei Bildformaten handelt es sich aus Bildpunkten / Pixeln zusammmengesetzten Grafiken. Hierbei ist jedem Pixel ein Farbwert zugeordnet. Diese Formate sind sehr Datenintensiv und nur in sehr hoher Auflösung gut verwendbar, da eine Vergrößerung nur verlustreich die Qualität betreffend durchführbar ist. Der Grund liegt hierbei, dass es bei einer Vergößerung auch die Pixelpunkte vergrößert und die Grafik hierdurch gröber bzw "verpixelt" wirkt. Wir benötigen Bildformate in einer Auflösung von mindestens 600 dpi / besser 1200 dpi. Bei zu gravierenden Grafiken sind diese in Vollfarben anzulegen bzw. in rein schwarz/ weiss Farbformat.

Die Daten sollten hierbei in Originalgröße bzw vergrößert, mit Hinweis der Originalgröße, angelegt werden.

Vektorformate

- pdf, eps, dxf, svg , ai

Vektoren sind mathematisch definierte "Linien", welche durch definierte Punkte und Richtungsangabenn im Grafikraum fetgelegt sind. Vektorformate haben gegenüber Bildformaten mehrere Vorteile. Zum einen benötigen sie einen deutlich geringeren Datenspeicher, und sind auch bei der Bearbeitung (vergrößern / verkleineren / Bearbeitung) ohne Qualitätsverlust. Bspw. müssen alle angelieferten Bildformate für unsere CAD/Cam Systeme vektorisiert werden.

Beim abspeichern von Vektorformaten ist bei Schriften darauf zu achten, dass diese in Pfade bzw. Kurven umgewandelt sind. Grund hierfür ist, dass solten wir die verwendete Schriftart nicht in unserem System haben, diese durch eine andere Schrift ersetzt wird und damit nicht mehr ihrer angelieferten Vorlage enspricht.

3D Formate

- stl, stp, iges

Neben den 2D Datensätzen sind wi in der Lage auch dreidimensionale Geometrien zu verarbeiten. Hierbei ist es uns möglich nahezu alle gängigen Formate direkt oder über Zwischenschritte in unsere CAM-Systeme zu übernehemen und hierdurch kostengünstig zu produzieren.